Lotusblüte

Honiglöffel mit Lotuseffekt kaufen?

Du bist sicherlich hier, weil Du gerne wissen möchtest, wo Du einen Löffel mit Lotuseffekt kaufen kannst. Nicht einmal auf Amazon scheint es ihn zu geben. Aber woran liegt das?

Wo kann man Honiglöffel mit Lotuseffekt kaufen?

Einen Honiglöffel mit Lotuseffekt kannst Du noch nicht kaufen. Er ist ein Prototyp und verliert schnell seine Funktion, wenn er mit der Hand berührt wird.

Leider ist es im Moment noch so, dass die Löffel mit Lotuseffekt nur sehr kurze Zeit lang ihre Funktion behalten. Die Oberfläche ist sehr sensibel und der gewünschte Effekt des abperlenden Honigs lässt schnell nach.

Während es bereits Imprägnierspray für Textilien wie Jacken oder auch Markisen, lässt eine vergleichbare Lösung für den Honiglöffel auf sich warten.

Welcher Honiglöffel ist der beste?

Wir sind uns einig: Ein Löffel mit dem Lotuseffekt wäre die definitive Antwort auf die Frage nach dem besten Honiglöffel. Da es den allerdings noch nicht gibt, sind wir nun auf der Suche nach dem besten Löffel für Honig, den Du tatsächlich schon kaufen kannst.

Honiglöffel sehen oft ganz anders aus, als Du es von Löffeln eigentlich gewohnt bist. Sie haben eine ganz eigensinnige und vielfältige Formen und alle haben so ihre Vorteile. Ebenso wichtig für einen guten Löffel ist das Material, aus dem er gefertigt wurde. Für die Küche sind besonders drei Materialien interessant:

Nähern wir uns kurz den Vor- und Nachteilen der Materialien:

Löffel aus Kunststoff

Die meisten Besteckstücke aus Kunststoff sind Einwegprodukte. Dennoch gibt es zum Beispiel beim Verzehr vom Frühstücksei einen Guten Grund für einen Löffel aus Plastik: Schwefelhaltige Nahrungsmittel – zu denen das Ei zählt – können bestimmte Metalle angreifen und sie verfärben. Daher kann ein Löffel aus Plastik beim Frühstücksei nützlich sein.

Der Honig ist dagegen ganz lieb zu Metallen, weshalb es in meinen Augen keinen Grund gibt, beim Honiglöffel auf Plastik zurückzugreifen.

Honiglöffel aus Edelstahl

Der Edelstahl hat sich in der Küche am besten bewährt. Er ist widerstandsfähig gegenüber den meisten Einflüssen in der Küche oder auf dem Teller. Auch die Spülmaschine übersteht er in aller Regel problemlos. Seine Optik und Haptik verleihen ihm Wertigkeit und das Material erlaubt es, selbst filigrane Formen stabil zu gestalten.

Holz

In meinen Augen ist Holz mit Abstand der schönste Stoff für die Küche. Die Vielfältigkeit von Holz, die unterschiedlichen Arten, Maserungen und Eigenschaften sind für mich sehr spannend.

Aus den richtigen Holzarten lassen sich problemlos auch kleine und feine Bestecke herstellen. Und der Honiglöffel ist – neben dem Kochlöffel – das beste Beispiel dafür:

Honiglöffel aus Holz mit Lamellen

Diese Form des Honiglöffels besitzt tiefe Lamellen in denen sich der Honig beim Eintauchen des Löffels ins Honigglas sammelt. Ziehst Du den Löffel wieder heraus, dann drehe ihn solange, bis er über deinem Brot oder Brötchen ist. Stoppst Du die Drehung, dann fließt der Honig aus den Lamellen ab.

Wenn ich an Honiglöffel denke, dann habe ich immer das Bild von diesem Löffel vor Augen. Aus meiner Sicht ist dies die schönste Form für Honiglöffel.

Horn

Wenig bekannt: Auch aus Horn können Bestecke hergestellt werden. Dieses Material erfreut sich stetiger Beliebtheit, wird als wertvoll betrachtet und gerne zu feierlichen Anlässen verschenkt. Zwar gibt es aus Horn noch nicht viele angebotene Honiglöffel, doch ein paar sind schon auf dem Markt und – wie ich finde – eine gute und optisch sehr interessante Alternative zum Holz.

Die beste Form für den Honiglöffel

Ein wenig habe ich es schon anklingen lassen: Ich bin ein Fan der hölzernen Honiglöffel mit langem Stil und Lamellen. Doch es noch eine Variante, die ihre Vorzüge hat:

Der Honiglöffel zum Einhängen

Diese Form begegnet dem wohl schwierigsten Problem beim Verzehr von Honig:

Wohin mit dem Löffel?

Die klebrige Masse rinnt nur langsam vom Löffel und niemand hat die Zeit zu warten, bis der Löffel nicht mehr tropft.

Honiglöffel zum Einhängen

Ein Löffel zum Einhängen wird einfach über den Rand des Honigglases gehängt, wobei die Laffe über dem Glas bleibt. Nun kann der Honig in ruhe abtropfen, ohne dass jemand den Löffel festhalten muss. Auch wird so verhindert, dass Geschirr durch das Ablegen des Honiglöffels unnötig beschmutzt wird.

12. April 2018

Kommentar schreiben

Du antwortest auf den Kommentar von Jan

Kreuz Icon

1024/1024

Klicke nur auf „Absenden“, wenn Du damit einverstanden bist, dass alle Deine Angaben (bis auf die E-Mail Adresse) veröffentlicht werden.

Dein Kommentar wurde gesendet und wird in Kürze freigegeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.