Werbeanzeige

Gläserner Mehrfach Strohhalm

Strohhalm reinigen: So werden auch Trinklöffel wieder sauber!

Kurz gesagt: Mit dieser Bürste* bekommst Du Strohhalme ganz einfach sauber.


Die allermeisten Trinkhalme sind Einwegprodukte. Du benutzt sie und anschließend wandern sie in den Müll. Das macht nicht viel Arbeit; sehr ökologisch ist es aber auch nicht.

Die Lösung wäre jetzt nicht schwer: Wiederverwendbare Strohhlame benutzen. Nur wie sinnvoll ist das wirklich? Und wie soll man einen Strohhalm reinigen? Sehen wir uns dazu mal so einen mehrfach verwendbaren Halm an:

Wiederverwendbarer Strohhalm

Trinkhalme, die Du mehr als ein einziges Mal benutzen kannst, sind natürlich viel belastbarer und besitzen dickere Wände. Das obere Beispiel illustriert so einen Halm, der aus Plastik besteht und zu dem Glas gehört.

Auf dem Foto siehst Du eine kleine Verdickung am oberen Ende vom Halm. Eigentlich gehört der Halm mit diesem Ende in das Getränk getaucht. Das hat den einfachen Vorteil, dass die Öffnung des Deckels zwar dick genug für den Halm ist, nicht aber für diese Verdickung. So kann der Strohhalm nicht einfach so aus dem Becher rutschen und verloren gehen.

Also gut: Jetzt wissen wir, dass es durchaus schlau sein kann, mehrfach verwendbarer Trinkhalme zu benutzen, denn

  • sie sind ökologischer
  • sie bieten in Kombination mit passenden Gefäßen einige Vorteile
  • sie fühlen sich besser an als ein billiger Strohhalm aus Plastik

Neben dem überstrapazierten Beispiel des Bechers da oben gibt es noch einige Anwendungsfälle für mehrfach benutzbare Trinkhalme: Den Trinklöffel.

Ein Trinklöffel ist ganz einfach ein Löffel, an dessen Stil ein Trinkhalm anliegt. Persönlich finde ich Trinklöffel beim Kakaotrinken super. Damit kann das Getränk umgerührt und getrunken werden. Wenn da nicht das lästige Problem mit der Reinigung des Trinklöffels wäre...

Strohhalme und Trinklöffel reinigen

In der Spülmaschine wird er nicht sauber, und eine Spülbürste ist leider viel zu groß. Wie packen wir dieses Problem also an?

Beim Reinigen ist zunächst einmal wichtig, aus welchem Material der Trinkhalm besteht. Handelt es sich dabei um Plastik, dann scheidet der erste Weg zu einem sauberen Trinkhalm schon aus, als da wäre:

Strohhalm mit heißem Wasser abkochen

Wie gesagt: Diese Methode ist für Halme aus Plastik nicht geeignet. Doch besteht Dein Trinkhalm aus Metall, dann ist dieser Weg durchaus gangbar. Dazu gibst Du die Halme in ein angemessen hohes Gefäß und füllst es mit heißem Wasser.

Das heiße Wasser löst Verschmutzungen wesentlich besser als kaltes. Zudem desinfiziert kochend heißes Wasser bis zu einem Gewissen Grad. Wir halten fest: Heißes Wasser ist bei Halmen aus Metall einfach besser als kaltes.

Aber das Abkochen alleine genügt nicht. Anschließend solltest Du die Halme noch unter laufendes Wasser halten und viel Wasser so schnell wie möglich durch sie durchlaufen lassen.

Dieser Weg ist längst nicht perfekt, aber war lange Zeit auch der, den ich einschlug, wenn ich meine Trinklöffel säubern wollte. Dabei sollten wir bedenken, dass das Kochen von Wasser die Ökobilanz der Mehrfachverwendung leider ordentlich schmälert.

Schaschlikspieße und Küchenpapier

Diese ist auf jeden Fall eine Methode, die stark an MacGyver erinnert. Sie funktioniert jedoch schon viel besser als das bloße Abkochen. Außerdem kann sie bei Modellen aus Metall und aus Plastik angewendet werden.

Trinkhalm reinigen

Und so funktioniert’s: Als Erstes ein kleines Stück Küchenpapier abreißen und den Spieß damit umwickeln. Wickle es auch über die Spitze vom Spieß, damit es nicht so leicht abrutschen kann. Mit dem Spieß und dem angefeuchtetem Küchenpapier nun wiederholt durch den Trinkhalm stechen.

Das klappt zwar ganz gut, ist aber aufwendig. Doch das geht noch einfacher!

Trinkhalm-Bürste

Nüchtern betrachtet ist die waghalsige Konstruktion aus Holzstäbchen und Küchenpapier auch nichts anderes als eine schlechte Bürste. Mit einer solchen Bürste geht das natürlich einfacher. Die Bürste kann auch mehrmals verwendet werden – ein weiterer Vorteil gegenüber der Lösung mit dem Küchenpapier.

Strohhalmbürsten in verschiedenen Größen

Strohhalm mit Bürste

Die speziellen Bürsten für Strohhalme sind in meinen Augen der beste Weg, um die Trinkhalme zu reinigen, weil

  • die Benutzung einfach ist
  • sie immer wiederverwendet werden können
  • sie Wasser und Energie sparen

Diese Bürsten finden sich im Einzelhandel nicht so leicht, aber auf Amazon gibt es sie zuhauf*.

Falls Du noch Tipps oder Anregungen hast, freue ich mich immer über Kommentare :)

05. April 2018

Kommentar schreiben

Du antwortest auf den Kommentar von Jan

Kreuz Icon

1024/1024

Klicke nur auf „Absenden“, wenn Du damit einverstanden bist, dass alle Deine Angaben (bis auf die E-Mail Adresse) veröffentlicht werden.

Dein Kommentar wurde gesendet und wird in Kürze freigegeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.