Flaschenöffner an Kronkorken

10 coole Flaschenöffner – Tolle Geschenkideen!

Flaschenöffner sind erstmal nicht besonders spannend; können es aber sein! Auch wenn es im Wesentlichen um den Inhalt der Flasche geht, gibt es keinen Grund, nicht auf möglichst elegante, witzige oder effiziente Weise an das jeweilige, köstliche Gesöff zu gelangen.

Der 17er Schraubenschlüssel wird auch Flaschenöffner genannt, weil ein üblicher Flaschenöffner auf eine 17er Mutter passt.

Der wohl größte Flaschenöffner ist das Shanghai World Financial Center:

Gebäude in der Form eines Flaschenöffners

Noch gibt es aber keine Flasche in der passenden Größe. Schade.

Die verschiedensten Flaschenöffner

Seit der Patentierung des Flaschenöffners vor rund 125 Jahren sind ein paar sehr interessante Modelle entwickelt worden. Sie dienen alle dem selben Zweck, tun dies aber auf unterschiedliche Weise; Sie bieten neben ihrer primären Funktion gerne mal spannende sekundäre Verwendungsmöglichkeiten...

Für Handwerker

Dieses Exemplar kommt einem 17er Schlüssel optisch schon recht naher – und das soll es auch. Trotzdem ist es für Kronkorken gedacht und diese Aufgabe erfüllt es grandios:

17er Schlüssel

Der Öffner* liegt super in der Hand und ist äußerst robust. So, wie man es von Werkzeug im täglichen Gebrauch erwarten würde. Außerdem hat er ein angenehmes Gewicht, wirkt hochwertig und nicht zuletzt ist die Farbkombination gelungen.

Der Kronkorken-Sammler

Wohin bloß mit den ganzen Kronkorken? Entweder wandern sie gleich in den Müll (unwahrscheinlich – wer hat die Zeit?) oder sie liegen einfach irgendwo rum.

Nach einer Feier oder auch schon nach einem einfachen Essen mit Freunden finden sich diese lästigen Dinger erst nach und nach wieder. Die meisten liegen auf dem Tisch – immerhin. Doch ein paar Ausreißer liegen auf den Stühlen, dem Boden, haben sich im Sofa versteckt oder enden – Gott weiß wie – in einem Blumentopf. Unter der Erde. Alles schon erlebt...

Das kannst Du verhindern: Der Flaschenöffner mit integriertem Kronkorkenfänger sammelt die Korken fein säuberlich in einem kleinen Auffangbehälter :)

Das Sporknife

Das folgende Modell ist quasi das Schweizer Taschenmesser unter den Flaschenöffnern:

Sporknife

Das Sporknife ist eine Mischung aus Messer, Löffel, Gabel und Flaschenöffner. Ein echter Allrounder. Es lässt sich platzsparend zusammenklappen und in der Hosentasche verstauen. Außerdem kann das Sporknife mit seinem Clip an Schlüsselringen oder Rucksäcken befestigt werden. Besonders Campern und Backpackern dürfte das Sporknife* gefallen.

Ein Flaschenöffner, der mitzählt

Je nachdem wie viele Promille das Getränk Deiner Wahl hat, kann es wichtig sein zu wissen, wie viele Flaschen von dem guten Zeug vernichtet wurden. Falls Deine Erinnerungen aus irgendeinem Grund getrübt sind was das betrifft, dann hilft der mitzählende Flaschenöffner.

Mit ihm kannst Du am nächsten Tag leicht rekonstruieren, wie viele Flaschen nötig sind, um Deinen Bestand wieder aufzufüllen.

Für Profis

Ein wirklich cooler Flaschenöffner muss nicht zwangsläufig verspielt aussehen. Diese Variante ist dafür sehr vielseitig.

Flaschenöffner für Kellner

Einerseits ist sie platzsparend, andererseits bietet sie gleich drei Funktionen: Einen Öffner für Kronkorken, einen herkömmlichen Korkenzieher und dazu noch einen Folienschneider. Letzterer erleichtert Dir das Öffnen von mit (Alu-)Folie umschlossenen Flaschenhälsen, wie es bei einigen Sekt- oder Weinflaschen der Fall ist.

Da sich das Ende zum Lösen von Kronkorken herausklappen lässt, entsteht ein größerer Hebel, was das Öffnen sehr erleichtert.

Dieser Öffner ist ursprünglich für Kellner konzipiert, trotzdem kannst natürlich auch Du die Vorteile genießen, die dieses Gerät* so praktisch für die intensive Nutzung machen.

Flasche auf und Feuer frei!

Form, Gewicht und Größe der Kronkorken sorgen für interessante Flugeigenschaften. Falls das Werfen nicht zu Deinen besonders ausgeprägten Begabungen gehört, dann bietet es sich an, diese Aufgabe an den Flaschenöffner auszulagern. Denn genau dafür ist die Kronkorken-Schleuder gedacht.

Die von der Flasche gelösten Kronkorken sind sogleich in der Abschusskammer platziert und mit einem Knopfdruck schnellen sie aus der Mündung des Öffners. Wozu das gut ist? Keine Ahnung. Aber es macht Spaß :)

Für Elektroniker

Dieser coole Flaschenöffner ist einer Kabelkette nachempfunden. Kabelketten dienen dazu, sich bewegende Kabel vor Abrieb zu schützen. Beispielsweise führen in einem 3D-Drucker einige davon zu dem sich bewegendem Druckbett. Damit sich die Isolierung der Kabel durch Reibung nicht löst, kommen die Kabelketten zum Einsatz.

Kabelkette als Öffner

Diese Kabelkette ist drastisch zweckentfremdet, hat aber den Vorteil, dass sie leicht, stabil und gut zu verstauen ist.

Ich will sehen…

Für Poker-Fans gibt es ein ganz besonderen Öffner. Er besteht aus Edelstahl und ist wie eine Spielkarte Geformt. Genauer ist es das Pik Ass. Das Pik-Symbol ist ausgestanzt. Dort wird der Kronkorken verkantet und mit der Karte als Hebel gelöst.

Dieser Öffner ist in meinen Augen bislang der hübscheste. Reizvoll ist auch, dass die Karte auf den ersten Blick überhaupt nicht als Flaschenöffner zu erkennen ist.

Der Klassiker für Deinen Schlüsselbund

Welcher Öffner ist der beste Öffner? Der, den Du immer bei Dir hast! Deshalb sind coole Flaschenöffner als Schlüsselanhänger so genial:

Schlüsselanhänger-Flaschenöffner

Es gibt sie in vielen verschiedenen Formen und Größen. Ich persönlich finde aber, dass an ein Schlüsselbund keine allzu großen Objekte angehängt werden müssen. Die stören in der Hosentasche bloß. Daher rate ich an dieser Stelle zu einem simplen und eher kleinen Öffner*.

Der Allrounder

Er ist kein Allrounder, weil er alles kann. Er ist einfach rundherum rund. Darum wäre es auch schwer, diesen Öffner falsch herum zu halten.

Der Öffner ist nicht nur wegen seiner speziellen Form in dieser Auflistung gelandet; Du kannst ihn außerdem mit einer individuellen Gravur versehen lassen. Als Geschenk eignet sich dieser Öffner deshalb besonders gut :)

Trivia für Klugscheißer

Jetzt, da Du genau weißt, welche coolen Flaschenöffner es so gibt, ist es an der Zeit, Dich mit beeindruckenden Trivialwissen über Flaschenöffner und die dazugehörigen Kronkorken auszustatten.

Meine Internetseite beschäftigt sich hauptsächlich mit Besteck. Und auch wenn es um ganz alltägliche Dinge wie Honiglöffel, Tafelsilber oder das richtige Halten von Essbesteck geht, gibt es immer viel Neues zu entdecken. So verhält es sich auch mit den Öffnern.

Was Du in der Einleitung schon erfahren hast, ist Folgendes:

  • Die Idee zum Flaschenöffner wurde erstmals 1893 patentiert.
  • Der 17er Schraubenschlüssel wird auch „Flaschenöffner“ gennant, weil ein üblicher Flaschenöffner über eine 17er Mutter passt.
  • Das Shanghai World Financial Center sieht aus wie ein Flaschenöffner.

Falls Du gerade keinen Flaschenöffner zu Hand hast, können auch andere Gegenstände als funktionaler Ersatz herhalten. Allerdings ist bei den meisten Dingen in dieser Liste Vorsicht geboten, da sie einerseits nicht für diesen Zweck konzipiert wurden und andererseits zum Teil ohnehin gefährlich sind.

Ersatz für einen Öffner Schwierigkeitsgrad
Feuerzeug mittel
Tischkante leicht
Griff von Messer / Gabel / Löffel mittel
Eine andere Flasche schwer
Fensterbank leicht
Schlüssel schwer

Wie gesagt; Diese Optionen sind allenfalls Notlösungen.

Kronkorken

In Deutschland gibt es weniger als zehn Produzenten für Kronkorken. Die Kronkorken in Deutschland haben heute in aller Regel 21 Zacken. Früher waren es drei mehr. Die fehlenden drei Zacken sind auf einen kleineren Durchmesser des Flaschenhalses zurückzuführen.

Kronkorken Sammlung

Kronkorken bestehen aus Blech und die moderneren Modelle sind mit einer Dichtungseinlage aus Polyethylen bestückt, die auch dazu beiträgt, den Geschmack des Getränks durch den Korken nicht zu beeinflussen.

Interessant ist auch, dass die Idee zum Kronkorken nur rund ein Jahr vor der des passenden Öffners patentiert wurde – nämlich 1892.

Tatsächlich gibt es auch Kronkorken, die sich per Hand und ohne zusätzliche Hilfsmittel öffnen lassen. Allerdings sind sie sehr selten und sehen eher bescheiden aus.

Was lässt sich mit einem Kronkorken noch anstellen?

Die praktischen Verschlüsse sind neben ihrer primären Anwendungsmöglichkeit auch für andere Dinge zu gebrauchen:

  • Als Spielfigur: Die flachen Kronkorken sind gut geeignet, um fehlende Steine beim Spiel Dame zu ersetzen. Genauso können sie als Steine bei Mühle verwendet werden
  • Auf einem Band oder einem Stab aufgefädelte Kronkorken leisten als Perkussion-Instrument tolle Arbeit
  • Als Sammelobjekte: Die unglaubliche gestalterische Vielfalt, die auf einem so kleinen runden Blechstück Platz findet, ist schon beeindruckend. Daher haben passionierte Sammler es sich zur Aufgabe gemacht, Tausende und Abertausende davon in riesigen Sammlungen] zu vereinen.
  • Künstlerisch lassen sich diese Dinger auch prima verwerten; Ursprünglich wohl aufgrund ihrer hohen Verfügbarkeit und des niedrigen Preises. Hauptsächlich in Verbindung mit einer Heißklebe-Pistole* lassen sich damit erstaunliche Kunstwerke erschaffen.

19. Februar 2018

Kommentar schreiben

Du antwortest auf den Kommentar von Jan

Kreuz Icon

1024/1024

Klicke nur auf „Absenden“, wenn Du damit einverstanden bist, dass alle Deine Angaben (bis auf die E-Mail Adresse) veröffentlicht werden.

Dein Kommentar wurde gesendet und wird in Kürze freigegeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.