Nutella Löffel neben Glas

Nutella Löffel im Test: Endlich das ganze Glas leer bekommen!

Es ist das Privileg eines Nischenblogs, dass ich mich hier auch mit den seltensten Vertretern der Essbestecke befassen darf. Heute ist der Nutella Löffel dran!

Zuletzt hatten wir uns mit dem Nutella Messer beschäftigt. Dessen Zweck bestand ebenfalls darin, möglichst viel der Nuss-Nugat-Creme aus dem Glas zu bekommen und es dann zu verstreichen.

Der Nutella Löffel bekommt noch viel mehr aus dem Glas, als alles, was ich bisher probiert habe!

Mit seiner flexiblem Laffe aus Silikon schmiegt er sich an den Rand des Glases an. Die leicht eckige Form sorgt dafür, dass Du auch die kleinen Winkel vom Nutella Glas erreichen kannst:

Nutella Glas mit Löffel leeren

Kurz vor der Laffe macht der Griff einen Knick. Dieser Knick hat einen einfachen Zweck: Legst Du den Nutella Löffel auf den Tisch, dann sorgt der Knick dafür, dass die Laffe die Tischplatte nicht berührt.Immerhin ist damit die Frage „Wohin mit dem Löffel?“ auf einfache Weise geklärt:

Knick im Stil des Löffels

Tipp: Auch bei Honiglöffeln gibt es manchmal einen Knick im Stil. Doch dieser dient dazu, den Löffel am Rand des Glases einzuhängen.

Wie viel mehr Nutella bekommst Du raus?

Für meinen Test habe ich abgewartet, bis sich das aktuelle Nutella Glas dem Ende neigt. Dann habe ich versucht, es mit einem Messer möglichst leer zu bekommen. Das war nervig und es ist trotzdem noch jede Menge Nutella im Glas geblieben:

Nutella Glas mit Resten darin

Bevor ich den Nutella Löffel zum Einsatz brachte, wog ich das Glas. Es wog insgesamt ziemlich genau 300g.

Danach habe ich den Löffel angesetzt und binnen kürzester Zeit sah mein Glas dann wie folgt aus:

Leeres Nutella Glas

So ein leeres Nutella Glas habe ich noch nie gesehen und nun war ich gespannt, wie viel genau der Löffel retten konnte:

50g Nutella mehr herausbekommen

Menge an Nutelle

Satte 50g mehr sind aus dem Glas gekommen! Das ist doch gar nicht schlecht oder? Und hast du gesehen, was auf dem Glas stand?

50g extra

Bei einigen Nutella Gläsern ist als Teil einer Sonderaktion manchmal etwas mehr drin. So war es auch bei meinem Glas. Und der Nutella Löffel hat dafür gesorgt, dass ziemlich genau diese 50g extra auch wirklich aus dem Glas kommen!

Ich für meinen Teil finde, dass sich der Nutella Löffel lohnt. Einerseits spart er Dir ein bisschen Geld, aber viel wichtiger noch: Er hilft Dir dabei, weniger Lebensmittel wegzuschmeißen. Auch wenn Nutella nicht wirklich gesund ist, wäre es schade, etwas davon ohne Grund wegzuwerfen.

Reinigung

Laut Herstellerangaben ist der Löffel für die Spülmaschine geeignet. Bislang hat er die Spülgänge jedes Mal gut und unbeschadet überstanden. Alternativ gelingt die Reinigung mit lauwarmem Wasser und etwas Spüli.

Weitere Produktdetails

Die Laffe des Löffels (also das Stück, mit dem Du Nutella aus dem Glas schaben kannst) fasst ca. 5ml. Das entspricht etwa einem Teelöffel – falls Du den Löffel mal zum Abmessen verwenden möchtest.

Die Länge des Stils war bei meinen Versuchen ausreichend lang; sowohl für die kleinen, als auch für die großen Nutella-Gläser.

15. August 2019

Kommentar schreiben

Du antwortest auf den Kommentar von Jan

Kreuz Icon

1024/1024

Klicke nur auf „Absenden“, wenn Du damit einverstanden bist, dass alle Deine Angaben (bis auf die E-Mail Adresse) veröffentlicht werden.

Dein Kommentar wurde gesendet und wird in Kürze freigegeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.