Autarkes Kochfels im Einsatz

Autarkes Kochfeld – Was ist das?

Autarke Kochfelder sind eine Alternative zur Bauweise des klassischen Herds. Ein Herd besteht aus dem Kochfeld und dem dazugehörigen Unterbau. Darin ist die Steuerung des Kochfels untergebracht. In den allermeisten Fällen werden Herd und Backofen direkt miteinander kombiniert. Das bietet sich auch an, denn ein auf der üblichen Höhe angebrachtes Kochfeld bietet ausreichend Platz für einen Backofen darunter.

Das autarke Kochfeld besitzt keinen Unterbau. Daraus ergeben sich ein paar Vor- und Nachteile des autarken Variante im Gegensatz zum klassischen Herd oder der Herd-Backofen-Kombination. Abhängig von Deinen Vorstellungen für eine gut gestaltete Küche, ist ein autarkes Kochfeld vielleicht die bessere Alternative. Sehen wir uns mal an, welche Vorteile es hat.

Vorteile von autarken Kochfeldern

Der wichtigsten Punkte bei dieser Gerätekategorie sind die Platzersparnis und die Flexibilität bei der Platzierung in der Küche. Ein autarkes Kochfeld ist im Vergleich wesentlich flacher gestaltet und bringt keinen eigenen Unterbau mit. Es kann zum Beispiel in die Arbeitsplatte in der Küche integriert werden. Auch der Einsatz in eine Kücheninsel ist möglich.

Bedienelemente des Kochfelds

Da die Bauweise solcher Kochfelder so flach ausfällt, befinden sich die Bedienelemente auf der Oberseite. Auf die Haptik eines Drehknopfs musst Du bei einem autarken Kochfeld also verzichten. Ähnliche Designs mit berührungsempfindlichen Bedienelementen werden schon länger auch bei herkömmlichen Ceranfeldern eingesetzt. Optisch machen diese minimalistischen Kochfelder ordentlich was her, sofern es zum Stil der Küche passt. Gerade modern gestaltete Küchen profitieren von den flachen Design.

Mit einem autarken Kochfeld hast Du zudem größere Freiheiten wenn es darum geht, die Höhe des Feldes zu bestimmen. Sehr große oder kleine Personen erleichtern sich die Arbeit in der Küche erheblich, wenn die Arbeitsflächen und Kochfelder auf einer für sie angenehmen Höhe angebracht sind.

Nachteile

Jede Medaille hat zwei Seiten. Daher dürfen wir auch hier nicht die Nachteile der autarken Kochfelder außer Acht lassen. Wenn Du ein solches Kochfeld in Deiner Küche zum Einsatz bringen willst, dann denke zuvor gut darüber nach, wo der Backofen stehen soll. Wird dieser ohnehin unter der Herdplatte platziert, dann hält sich die Platzersparnis mit einem autarken Feld in Grenzen.

Andererseits ist eventuell ein weiterer Stromanschluss gefordert, wenn Ofen und Kochfeld getrennt voneinander aufgestellt werden. Das und der erfahrungsgemäß etwas höhere Kaufpreis für autarke Kochfelder können die Kosten für die Küche erhöhen.

27. November 2018

Kommentar schreiben

Du antwortest auf den Kommentar von Jan

Kreuz Icon

1024/1024

Klicke nur auf „Absenden“, wenn Du damit einverstanden bist, dass alle Deine Angaben (bis auf die E-Mail Adresse) veröffentlicht werden.

Dein Kommentar wurde gesendet und wird in Kürze freigegeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.