Kartoffeln

Kartoffeln gegen Rost & Rostflecken

Es gibt jede Menge Dinge im Haushalt, die Rost ansetzen können. Manchmal sieht das sogar ganz hübsch aus. In den meisten Fällen willst Du den Rost aber schnell loswerden. Dabei können Kartoffel helfen!

So entfernst Du Rost mit Kartoffeln

Kleine Gegenständen – zum Beispiel ein Tafelmesser – kannst Du ganz einfach in die Kartoffel stecken und eine Weile abwarten:

Messer in Kartoffel

Ein besonderer Stoff in der Kartoffel, die Oxalsäure, ist beim Entfernen von Rost hilfreich.

Für das Entrosten von größeren Gegenständen kannst Du die Kartoffel zerschneiden und damit die betroffenen Bereiche einreiben. Danach die Oberfläche mit einem Tuch abwischen.

Sollte diese Methode allein nicht den gewünschten Erfolg bringen, dann kannst Du sie in Kombination mit Essig einsetzen. Bei besonders schweren Fällen kann es hilfreich sein, die Oberfläche anschließend mit Stahlwolle zu schrubben. Gib dabei jedoch Acht darauf, dass die Stahlwolle keine Kratzer auf der Oberfläche hinterlässt. Weichere Legierungen also lieber nicht mit der Stahlwolle behandeln.

Falls Du noch mehr Über Rostflecken auf Bestecken wissen möchtest, dann empfehle ich Dir den Beitrag über die Entfernung und Vermeidung von Flugrost. Er entsteht in der Spülmaschine und ist einer der Lästigsten Gegner in der Küche.

17. November 2018

Kommentar schreiben

Du antwortest auf den Kommentar von Jan

Kreuz Icon

1024/1024

Klicke nur auf „Absenden“, wenn Du damit einverstanden bist, dass alle Deine Angaben (bis auf die E-Mail Adresse) veröffentlicht werden.

Dein Kommentar wurde gesendet und wird in Kürze freigegeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.